Pergola Metall


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/ud04_30/html/gartenpavillon/wordpress/wp-content/plugins/allow-php-in-posts-and-pages/allowphp.php on line 175

Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/ud04_30/html/gartenpavillon/wordpress/wp-content/plugins/allow-php-in-posts-and-pages/allowphp.php on line 364

Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/ud04_30/html/gartenpavillon/wordpress/wp-content/plugins/allow-php-in-posts-and-pages/allowphp.php on line 175

Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/ud04_30/html/gartenpavillon/wordpress/wp-content/plugins/allow-php-in-posts-and-pages/allowphp.php on line 364

Pergola Metall
Die Pergola grenzt sich von Gartenlauben, Pavillons und anderen Gartenbauten durch Form und Funktion ab. Die an den Seiten offene Pergola hat immer eine rechteckige Form und erweckt durch ihr länglich verlaufendes Dach oft den Eindruck eines Gangs. In allen Varianten dient sie in erster Linie als Schutzdach gegen Sonne und Regen. Sie kann ebenso an andere Gebäude angebaut sein als auch frei stehen. Häufig werden Pergolen im privaten Bereich als Übergänge zwischen Haus zu Terrasse, Garage oder Garten genutzt. Als optisch schmückendes Element wird die Pergola oft mit Rankhilfe oder Rosenbogen versehen. Pergolen mit einem offenen Dach werden mit rankenden Gewächsen bepflanzt, die dann den gewünschten Sonnenschutz geben und im fortgeschrittenen Wuchsstadium einen Laubengang bilden.

Vom Vordach bis zum Pavillon

Pergolen aus Metall können in vielen Gestalten auftreten. Eine einfache Tragekonstruktion aus Stahl oder Eisen ohne Zubehör mit einem geschlossenen Dach hat den Charakter eines Schutzdaches. Für eine Pergola, die durch Pflanzen ihr Dach schließen soll, dienen Metallstreben in einem auf die Seitenpfosten aufgelegten Rahmen als Rankhilfe. Besonders rankfreudige Gewächse wie Wein oder Efeu schließen das Dach und bilden einen natürlichen Schutz. Wenn die Pergola mehr als doppelt so lang wie breit ist, bekommt sie den Charakter eines Gangs. Bei vollem Dachbewuchs entsteht so ein Laubengang, der durch Seiten- und Stirnelemente ergänzt werden kann. Seitlich angebrachte Rankgitter, auch Spaliere genannt, helfen beim Entstehen von Pflanzenwänden. Wird die Pergola auf beiden Seiten mit derartigem Zubehör versehen, entsteht der Charakter eines Pavillons.

Ein Rosenbogen als Ein- oder Ausgang

Für die Stirnseiten der Pergola eignet sich ein Rosenbogen als ergänzende Rankhilfe und kann einen attraktiven Abschluss bilden. Ein Rosenbogen aus Metall gibt es auch mit fest verschweißtem Tor und kann so neben dem optischen Abschluss auch ein verschließbarer Ein- oder Ausgang sein. Trotz seines Namens kann der Rosenbogen auch anderen Pflanzen als perfekte Rankhilfe dienen.